Besuch aus Durtal

Ein tolles Wochenende, klasse Stimmung, prima Programm … das waren einige der Kommentare zum Ablauf des vergangenen verlängerten Wochenendes, an dem Untereisesheim mehr als 50 Gäste aus der Partnergemeinde in Frankreich begrüßen durfte. Das Hallo war auf beiden Seiten sehr groß, als am Donnerstagabend zum Empfang in der Frankenhalle alte Freunde und auch neue Gäste und Gastgeber von Mme Le Maire Corinne Bobet, Bürgermeister Bernd Bordon, André Logeais, Chef des Comité de Jumelage Durtal, und Peter-Klaus Götz begrüßt wurden.

Der Freitag stand dann ganz unter dem Motto: “Wir besuchen die BUGA in HN”. Mit Bussen ging es zum BUGA-Gelände, wo um 11 Uhr Führungen auf Französisch und Deutsch über das Gelände der BUGA stattfanden. Nach der Mittagspause blieb noch etwas Zeit, um die kombinierte Gartenschau und Stadtausstellung auf eigene Faust zu erkunden, bevor es um 16 Uhr zurück nach Untereisesheim ging. Zum Besuch der abendlichen Wassershow machten sich dann viele sogar noch ein zweites Mal auf den Weg nach Heilbronn. Um 20:45 Uhr fuhren die Busse erneut Richtung BUGA: Der Besuch der abendlichen Wassershow stand auf dem Programm. Kurz nach 22:30 Uhr startete die spektakuläre Fontänen-, Farbspiel- und Flammenshow, die mit “Deutschen Hits” die Zuschauer begeisterte.

Der Samstag wurde individuell genutzt und gestaltet, bevor sich ab 16 Uhr Gastgeber und Gäste, Anwohner, Gemeinderäte und zahlreiche interessierte BürgerInnen zu einer “Hocketse” beim Rathaus trafen.

Ein Team aus Verwaltung, Bauhof, dem MSC Untereisesheim, der Turnabteilung des TSV, der Anglerfreunde Untereisesheim – hier sei besonders H. Mößner erwähnt – und zahlreiche weitere Helfer, hatte hervorragende Arbeit geleistet. Vielen Dank dafür!

Mit einer fruchtig-frischen “soupe d‘Angevine” als Aperitif eröffneten unsere französischen Freunde den kulinarischen Reigen. Schmackhaftes vom Grill, eine reiche Auswahl gespendeter Salate, zahlreiche Dessertvariationen und ein Angebot mitgebrachter Käsesorten aus verschiedenen Regionen Frankreichs machten die Wahl zur Qual. Bis in die späten Abendstunden wurde bei idealem Wetter und in gemütlichem Ambiente gemeinsam gegessen, getrunken, gelacht, getanzt und diskutiert.

Nicht “Franzosen” und “Deutsche” feierten gemeinsam, sondern Freunde aus Durtal und Untereisesheim!

Leider gingen die Tage viel zu schnell zu Ende! Das war die einhellige Meinung von Gästen und Gastgebern, als man sich am Sonntag zur Verabschiedung traf. Küsschen rechts, Küsschen links – es durften auch mehrere sein; Umarmungen, Schulterklopfen, auch die eine oder andere Träne gehörten einfach dazu, als die Gäste die Heimreise antraten.

Wir freuen uns auf das Treffen zum 25-jährigen Jubiläum der Partnerschaft vom 21. – 24. Mai 2020 in Durtal!

Bitte den Termin schon mal vormerken!

Peter-Klaus Götz

Partnerschaftsausschuss Untereisesheim-Durtal